Ebersberg ist nur einmal im Jahr!

9. Juli 2018

Ebersberg ist nur einmal im Jahr!

Am Samstag um 9 Uhr in der Früh war viel los auf dem Parkplatz der Isarena. Die Jugendmannschaften fuhren, wie schon die letzten beiden Jahre nach Ebersberg zum Rasenturnier. Darunter auch wieder die männliche A-Jugend.

Perfekte Bedingungen für ein Handballwochenende: Samstag und Sonntag war traumhaftes Wetter zum Handballspielen und zelten. Dadurch, dass es freitags noch regnete, waren die sieben Felder sehr gut bespielbar.

Im ersten Spiel trafen die Raben auf den TSV Neutraubling. Die Pullacher waren von Beginn an wach und konnten das Spiel ohne Gefahr mit 16:9 gewinnen. Auch das zweite Spiel gegen den HC Forchheim wurde konzentriert angegangen und man siegte mit einigen schönen Treffern mit 19:24. Sogar das dritte Spiel lief anfangs recht erfolgreich, bis man etwas überheblich wurde und derartig schlechte Kempa-Pässe spielte, dass es fast schon peinlich war. Die Jungs rissen sich gegen Ende aber wieder zusammen und man gewann verdient mit 15:12 gegen die Spielgemeinschaft Kuchen-Gingen.

Richtig gelesen! Wir gewannen die ersten drei Spiele. Am Abend um 17:35 Uhr ging es gegen Süd/Blumenau, die man aus der letzten Saison kannte und den einen oder anderen Herrenspieler dabei hatten. Dieses Spiel wurde deutlich verloren. Vielleicht hat man sich schon zu sehr auf die gemeinschaftliche Abendveranstaltung vorbereitet.

Bei Speis und Trank feierte man zusammen mit den anderen Pullacher Mädels und Jungs bis spät in die Nacht bei Geschicklichkeitsspielen mit Tischtennisbällen. Ein Highlight des Abends war wohl der Pizzabote, welcher mit seinem Fiat Punto über eine Wiese direkt zum Isartaler Zeltlager düste und als Dankeschön eine Flasche italienischen Rotwein mitgebracht hat. Nachdem unsere Freunde aus Traunreut dieses Jahr leider nicht da waren, freundeten sich die Pullacher mit dem MTV Pfaffenhofen an, einer unserer künftigen Ligakonkurrenten.

Am nächsten Morgen ging es müde in die nächste Partie gegen den TSV Grafing. Leider konnte auch dieses Spiel nicht gewonnen werden und man unterlag mit 24:18.

Pokal mit nach Hause gebracht!

So kam es, dass man das entscheidende Spiel um den dritten Platz gegen die Kumpanen aus Pfaffenhofen gewinnen musste. Da beide Mannschaften noch sichtlich müde waren und Handballspielen zu anstrengend und komplex gewesen wäre, entschied man sich, das Duell im Fußball auszutragen. Pluspunkt für die Pullacher!

In diesem Spiel zeigte sich, dass sich die Vorbereitung lohnte. Pullach gewann die Partie deutlich mit 8:1. (Den Ehrentreffer erzielte eine weiblich A-Jugend Spielerin aus Pullach)

So geschah es, dass unsere Jungs den dritten Platz belegten und am Sonntagnachmittag stolz mit einem Pokal in der Hand nach Hause fuhren.

 

Wir blicken zurück auf ein gelungenes Turnierwochenende und danken Ebersberg für die tolle Organisation. Vielleicht sieht man sich nächstes Jahr wieder, denn „Ebersberg ist nur einmal im Jahr!“.

 

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!