Generalprobe zur E-Jugend-Spielrunde erfolgreich

23. September 2018

Obwohl die offizielle Spielrunde der E-Jugend unserer Gruppe erst am ersten Oktober Wochenende startet, musste eine Mannschaft der Pullacher am vergangenen Wochenende bereits ran – in einer anderen Gruppe fehlte eine Mannschaft und wir durften aushelfen.

Eine gute Gelegenheit zur Generalprobe unter „Realbedingungen“. Die meisten Sommerturniere wurden auf Rasen oder auf dem Kleinfeld ausgetragen, so dass sich die neue gemischte Mannschaft bisher nur im Training einspielen konnte.

So fuhr diesmal eine reine Jungs-Mannschaft nach Fürstenfeldbruck zum Auftakt der Saison.

Klare Vorgabe der Trainerinnen: Das Spiel von hinten heraus gewinnen, klare Chancen suchen und sich trauen.

Die Abwehr stand von Anfang an bombensicher, so dass der ein oder andere Ballgewinn aus dem Spiel heraus genutzt werden konnte zum eigenen Angriff. Trotz einiger Fang- und Passfehler wurden die Chancen größtenteils schön Richtung gegnerischem Tor getragen und hier auch sicher verwandelt. 7 verschiedene Torschützen in Pullacher Reihen zeigen die Homogenität dieser Truppe auf. Jeder traute sich etwas zu und suchte aber auch im Zweifel den eigenen, besser positionierten Mitspieler. Eine etwas hektische, unkonzentrierte Phase lies das Spiel nochmal spannend werden, doch am Ende konnten die Pullacher mit einem 6:5 Sieg gegen den Eichenauer SV vom Platz gehen.

Nur 5 Minuten Pause war den Jungs nach 20 Minuten Spielzeit zum nächsten Spiel vergönnt. Und das hatte es in sich. Eine sehr temporeiche, hochklassige Begegnung gegen den stärksten Gegner des Tages. Die erste Hälfte des Spiels konnten die Jungs gut mithalten mit dem Gastgeber aus Fürstenfeldbruck, doch die technisch sehr sicheren und flinken Gegner waren dann mit der Vorbelastung aus dem Spiel direkt zuvor doch eine Hausnummer zu groß. Die Jungs kämpften bravourös bis zum Abpfiff, mussten sich aber dennoch mit einem am Ende deutlichen 9:17 geschlagen geben.

In der danach folgenden Pause konnten die Jungs wieder Kraft tanken für das letzte Spiel des Tages.

Noch einmal 20 Minuten Vollgas. Wieder baute das Spiel der Pullacher auf der tollen Abwehrleistung auf. Viele Ballgewinne, die anfangs allerdings nur schwer in eigene Chancen verwandelt werden konnten. Endlich doch mal eine gute Chance erarbeitet, scheiterten viele an der wirklich starken Torfrau der Mannschaft aus Gröbenzell-Olching. Mit zu unkonzentrierten Abschlüssen und Würfen ohne Not brachten sich die Pullacher selbst um eine verdient gewesene deutliche Führung.

Endlich platzte jedoch der Knoten und einige starke individuelle Aktionen weckten die eigenen Reihen auf. Schöne Anspiele in den Lauf führten zu sicheren Toren. Doch eine leichte Schwäche in der Abwehr ließ den Gegner erneut heran kommen. Letzten Endes reichte es zu einem 10:9 Erfolg und brachten allen Kindern und Zuschauern einen versöhnlichen Abschluss des Tages.

Mit dieser gelungenen Generalprobe freuen sich nun alle auf den Beginn der eigenen Spielrunde am 07.10. in Herrsching.

Es spielten: Kiko, Facundo, Felix, Julius Kl., Julius Ke., Rick, Clemens, Niki, Paul, Michael, Timmi, Raphi

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!