Keine Punkte für die C-Jugend Handballer in der ÜBOL, deutlicher Sieg in der ÜBL

25. Februar 2019

Zu Gast beim TuS Fürstenfeldbruck traf die männliche C 1 auf einen alt bekannten Gegner. Nur ungern würde man hier Punkte lassen.

Doch die Anfangsphase gestaltete sich so gar nicht nach Plan. Ungewohnt viele technische Fehler, Ballverluste und ausgelassene Torchancen brachten die Gäste aus Pullach in den ersten 10 Minuten gleich 5 Tore in Rückstand. Spielerisch war der Gegner sicherlich nicht überlegen, doch ein ums andere Mal scheiterte die Mannschaft an sich selbst. Das Trainerteam mahnte zur Ruhe, konzentriertem Spielaufbau. Und so begann die Aufholjagd. Endlich sichere Zuspiele und schön herausgespielte Möglichkeiten brachten die Gäste Tor um Tor heran. Zwei Tore Rückstand zur Halbzeit waren kein Grund zum Aufgeben.

Frisch Motiviert und gut eingestellt kam die Mannschaft aus der Kabine, knüpfte dort an wo vor der Pause Schluss war und konnte zwei Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer erzielen. Von da an entwickelte sich ein hochklassiges und sehr temporeiches Handballspiel, bei dem sich keine der beiden Mannschaften nennenswert absetzen konnte. Leider schlichen sich ins Pullacher Spiel wieder mehr technische Fehler ein als beim Gastgeber, ein kleiner Vorsprung der Hausherren konnte letzten Endes nicht mehr aufgeholt werden. Die Zeit lief gegen die Gäste und am Ende stand ein 24:26 auf der Anzeigetafel. Schade, denn spielerisch wäre sicher mehr drin gewesen.

Diese Niederlage kann nun 14 Tage verdaut werden, das nächste Heimspiel gegen die SG Süd/Blumenau findet erst am 16.03. (13:15 Uhr) statt. Auch dies kann sich wieder zu einer Zitterpartie entwickeln, im Hinspiel trennte man sich mit einem Unentschieden. Viel Unterstützung in eigener Halle könnten die Jungs also gut gebrauchen!

Erfolgreicher war die C2 am Vormittag in Bad Tölz. Selbst stark ersatzgeschwächt fuhr die Truppe nach Tölz ohne große Erwartungen. Doch auch die Gastgeber hatten Personalsorgen, mussten sogar in Unterzahl antreten. Schnell gingen die Gäste aus Pullach mit 0:4 in Führung und gaben diese auch nicht mehr her. Auf Grund der Wechselnöte des Gegners nutze man selbst dieses Spiel, um einige Dinge auszuprobieren, viele Spielanteile für jeden. Ein flüssiges Spiel, das jedem Spieler Freude bereitete. Kein Wunder, bei einem so deutlichen Sieg mit 25:31 Toren.

Auch die C2 bestreitet ihr nächstes Heimspiel am 16.03. (11:35 Uhr) – es lohnt sich also doppelt in der Halle vorbei zu schauen.

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!

Facebook Pagelike Widget