mA: Klarer Sieg beim ersten Heimspiel gegen den TSV Gaimersheim

15. Oktober 2018

Vor dem Spiel schien Ratlosigkeit bei den beiden Trainern. Man hatte bloß fünf sichere Zusagen für das erste Heimspiel der Saison. Zwei Spieler verletzt, zwei weitere krank. Zum Glück konnte man in der Halle noch zwei leicht „angeschlagene“ B-Jugendspieler motivieren auszuhelfen, die jedoch bisher noch kein A-Jugend Training absolviert hatten aber spätestens nach dem Spiel animiert waren in der Mannschaft anzugreifen. So kam man zur ersten Halbzeit glücklicherweise doch noch auf zwei Auswechselspieler und dem ersten Saisonsieg stand nichts mehr im Wege.

Nachdem man im letzten Spiel die erste Halbzeit komplett verschlafen und nur acht Tore geworfen hatte, war dieses Spiel die Devise: Von Anfang an wach und konzentriert sein. Und genau das setzte die Pullacher A-Jugend um. Die Angriffe wurden konsequent bis zur sicheren Torchance durchgespielt und auch die Abwehr stand deutlich besser im Vergleich zur letzten Woche. Nach 12 Minuten waren die gegnerischen Trainer, beim Stand von 7:1, gezwungen die erste Auszeit nehmen. „Genau so weitermachen!“, waren die Worte des Pullacher Trainer-Duos. Gerade Nico Brunhammer drehte in dieser Phase auf und erzielte fünf Treffer vom Kreis in der ersten Halbzeit. Mit einem sicheren Vorsprung von 17:5 ging es in die Kabine. Das Spiel war beinahe entschieden. Trotzdem wollte man nichts mehr anbrennen lassen und das Spiel locker über die Bühne bringen ohne überheblich zu werden. Da ein Spieler die Mannschaft zur Halbzeit verlassen musste, konnte man lediglich auf einen Auswechselspieler zurückgreifen.

Gaimersheim spielte die zweite Hälfte wesentlich konzentrierter. Weniger Fehlpässe und eine konzentrierte Abwehr dienten dazu, dass sie, trotz des gut parierenden Keepers Sebastian Isemann, immer öfter zum Torerfolg kamen. Die Raben schalteten zwar einen Gang runter, ließen aber das Spiel zu keiner Zeit nochmal eng werden. Unser Halb-Linke Leo „Lit“ Höltkemeyer konnte sich wie auch im ersten Spiel mit elf Treffern den Titel als Torschützenkönig(in) sichern.

Man gewann das Spiel am Ende deutlich mit 32:15 und die ersten zwei Punkte stehen auf dem Konto der Pullacher. Kommendes Wochenende fährt die mA nach Weilheim. Hier trifft man auf eine starke Mannschaft, aber mit der Motivation aus dem letzten Spiel und einer geschlossenen Teamleistung kann man für ein spannendes Spiel sorgen und weitere Punkte nach Hause holen.

 

Es spielten: Sebastian Isemann (Tor), Nicolas Brunhammer (8), Daniel Grieve (5), Quirin Popp, Luis Hofmann, Samuel Kippe (1), Felix Leitel, Henry Pohl (7), Leo Höltkemeyer (11)

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!