Pflicht erfüllt – Kür folgt hoffentlich nächste Woche

2. Dezember 2018

Das letzte Auswärtsspiel der Hinrunde in der ÜBOL der männlichen C-Jugend führte die C1 am vergangenen Wochenende nach Gauting.

Traute man der aktuellen Tabellensituation, eine vermeintlich klare Sache. Der Tabellenzweite zu Gast beim Schlusslicht. Manchmal eine tückische Ausgangssituation.

Die Pullacher kamen recht langsam in Schwung, ungewohnt viele technische Fehler im Angriff: Fehlpässe, Fangfehler und Ballverluste hielt den Gegner ungewollt im Spiel. Mühsam erkämpfte Ballgewinne aus der Abwehr heraus verpufften oftmals vor dem gegnerischen Tor, zu ideenlos das Spiel im Angriff. Ein starker Spieler der Gastgeber konnte ein ums andere Mal punkten, einmal in Schwung gekommen war dieser schwer zu halten.

6:11 der Pausenstand. Ein Ergebnis, das aus Sicht der Abwehr wohl zufriedenstellend war, der Angriff sollte allerdings noch deutlich Steigerungspotential haben.

Eine klare Kabinenansprache der Trainer, das Tempo hoch zu halten, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und das Spiel mannschaftlich zu steigern zeigte nach Wiederanpfiff Wirkung.

Die erkämpften Bälle wurden aus der Abwehr heraus in schneller zweiter Welle und endlich schön heraus gespielten Kombinationen vor das gegnerische Tor getragen, auch im Positionsspiel endlich etwas mehr Bewegung. Einzig die Torausbeute daraus war nach wie vor ausbaufähig. Die Abwehr stand nun aber noch einen Ticken besser als in der ersten Hälfte, so dass es letztendlich zu einem 20:10 Erfolg aus Sicht der Pullacher reichte – Pflicht erfüllt.

Nächstes Wochenende empfängt die C1 den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Gilching in eigener Halle bereits zum Rückspiel – hier könnten die Jungs die Kür folgen lassen, müssten dafür aber an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen (Sonntag 13 Uhr).

 

Die C2 kämpfte dieses Wochenende auswärts bei der HSG Würm Mitte auf ganz anderer Front um Ihre Punkte. Stark ersatzgeschwächt reiste man mit nur einem Ersatzspieler und zwei noch recht unerfahrenen Neulingen und einem Interimscoach zum Spiel an. Die Tabellensituation hier nicht ganz so eindeutig, es versprach eher ein Spiel auf Augenhöhe zu werden. Die Jungs kämpften sich gut durchs Spiel, nutzten ihre herausgespielten Chancen und konnten mit stark aufgelegten Shootern den Gegnern das Leben lange Zeit schwer machen. Der Halbzeitstand mit 11:14 aus Sicht der Heimmannschaft ließ noch alle Chancen offen für einen weiteren Punktgewinn der Pullacher. Doch leider reichten die Kräfte bedingt durch die mangelnden Wechselmöglichkeiten nicht aus, sich final noch einmal heran zu kämpfen und man musste sich mit 27:21 geschlagen geben.

Auch für die C2 steht am kommenden Wochenende ein Heimspiel in Haus (Samstag 17 Uhr). Gegen den aktuellen Tabellenführer sollte man dann hoffentlich wieder in Vollbesetzung in gewohnter Weise auftreten können und vielleicht für eine Überraschung sorgen.

 

Über zahlreiche Zuschauer und Fans würden sich beide Mannschaften freuen.

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!

Facebook Pagelike Widget