Pullacher Handball Minis stark in Fürstenfeldbruck

18. März 2018

Am vergangenen Wochenende starteten die kleinsten Handballer aus Pullach mit 3 Mannschaften auf dem Turnier in Fürstenfeldbruck.

Das erste Spiel des Tages startete die „rote“ Mannschaft – diesmal eine reine Mädels Truppe. Die Mädels taten sich schwer ins Spiel zu kommen, die Zuordnung in der Abwehr stimmte noch nicht, der eigene Drang zum gegnerischen Tor fehlte, so dass dieses Auftaktspiel verloren ging. Doch von Spiel zu Spiel steigerte sich die Mannschaft, das Zusammenspiel wurde immer besser, jeder traute sich selbst mehr zu und so konnten in den nächsten drei Spielen zwei Unentschieden herausgeholt werden. Gerade diese stete Leistungssteigerung innerhalb dieses Turniers zeigt, wie wichtig es ist, sich Spielerfahrung zu holen.

Es spielten: Merle, Jette, Pina, Thea, Karla und Matilda

 

Die „gelben“ aus Pullach starteten etwas besser in das Turnier. Gleich im ersten Spiel ein Sieg, das machte Hoffnung. Ohne Auswechselspieler gaben die Pullacher alles, doch im zweiten Spiel reichten die Kräfte nicht für einen Sieg und man musste sich trotz gutem Spiel geschlagen geben. Für die nächsten beiden Spiele holte man sich jeweils einen Auswechselspieler aus der roten Truppe, so dass der ein oder andere mal kurz durchschnaufen konnte. Die Deckung klappte wieder hervorragend und im letzten Spiel drehten die Kids nochmal richtig auf. Jedes Kind erzielte sein Tor und ein hoher Sieg rundete den Tag schön ab.

Es spielten: Frieda, Rosa, Eike, Elif und Niklas

 

Für die Truppe in „blau“ war der Spielplan leider etwas ernüchternd. 4 Spiele und nur zwei verschiedene Gegner, das demotivierte zuerst ein wenig. Doch auf dem Spielfeld war es letztendlich egal, wem man gegenüber stand, die Jungs zeigten erneut ihren gewohnt starken Handball. Sicheres Kombinationsspiel, wenige technische Fehler und eine souveräne Abwehrleistung brachte gleich einen Sieg im ersten Spiel. Das zweite ging denkbar knapp verloren, fehlte hier ein wenig der Drang zum Tor. Die beiden letzten Spiele entwickelten sich zu einem tollen Handballfest, eines deutlich gewonnen, eines wieder sehr knapp verloren. Alles in allem zeigt uns diese Mannschaft immer wieder, wie sicher sie in ihrem Spiel sind und dass sich hier keine egoistischen Einzelspieler entwickeln sondern eine echte MANNSCHAFT.

Es spielten: Joni, Jasper, Rick, Paul, Michael, Leopold und Frederik

 

Für viele der Kinder war dies das letzte Turnier als Mini-Mannschaft, wechseln sie doch nach Ostern in die E-Jugend. Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin so viel Spaß am Handballsport – bleibt so eine tolle Mannschaft! Wir werden euch vermissen.

 

 

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!