Pullachs mB Jugend besiegt Weßling mit 32:21

3. November 2014

Obwohl die Trainingsbeteiligung in der angesetzten Ferieneinheit etwas mager war, welche man dennoch für individuelle Verbesserung der Würfe nutzte, trat die männliche B Jugend am letzten Ferientag mit stolzen zehn Mann an.

Top motiviert wie immer, war der Kampfgeist schon beim selbständigen und konzentrierten aufwärmen in der ganzen Halle zu spüren. Trotz des fehlenden Andreas Neft im Rückraum und Markus Bähner am Kreis, konnte man sich schon relativ früh mit fünf Toren einen kleinen Vorsprung erarbeiten. 

Dieser sollte natürlich nicht lange anhalten. Fehlgeschlagene Einzelaktionen im Angriff, eine viel zu langsame Abwehr und ein eher bescheidenes Ausspielen der Überzahl durch Zeitstreifen, wurde von den Gegnern aus Weßling schmerzfrei ausgenutzt, um bis zur Mitte der ersten Halbzeit den Ausgleichstreffer zu erzielen. Ein paar erweckende Worte im Team Time-Out sollten aber für etwas Klarheit und den nötigen Biss in der Abwehr sorgen, sodass man sich in der Halbzeitpause mit einem 17:13 in die Kabinen begeht.

Nach den letzten Korrekturen des Angriffs, konnte man zu beginn der zweiten Halbzeit schöne, zu ende gespielte Angriffe als auch spontane und improvisierte Tore sehen. In Verbindung mit einer dynamischen Abwehr und einer starken Torwartleistung, konnte man einen sieben Tore Vorsprung aufbauen und halten. Dies bot viel Potential zum wechseln und „positionstechnischer Experimente“. Auch Philipp Redfern, der sich neu in die Mannschaft eingefunden hat, konnte seine ersten Handball-Erfahrungen auf der Außenposition sammeln.

Kurz und knapp war das Spiel sehr abwechslungsreich und vor allem fair. Man konnte von allen Positionen schöne Tore erzielen und das Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torhüter machte es den Gegner schwer, einfache Tore zu erzielen. In der neu zusammengewürfelte Truppe um Trainer Marcel Züfle steckt eine Menge Potential und man freut sich schon auf das kommende Wochenende, wo wir am Samstag um 16:00 Uhr vom TSV Karlsfeld empfangen werden.

Für den SV Pullach spielten:

Michael Rothammer im Tor, Noah Bügel (10), Philipp Redfern, Bendedict Englisch (1), Anton Wöhler (2), Yann Kippe (8I1), Jan Jännike (2), Sven Ader (2) und die Herren Jan-Patrick und Kai Seidel (jeweils 3)

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!

Facebook Pagelike Widget