Tolles Sommerturnier der E-Jugend in Fürstenfeldbruck

17. Juni 2018

Am vergangenen Wochenende startete die gemischte E-Jugend auf das erste Sommerturnier nach dem Wechsel. Bei Sonnenschein entschieden sich die Veranstalter Gott sei Dank für die Variante Rasenturnier (und keine Halle), so dass wir dort nicht nur sportlich einen tollen Tag verbringen konnten.

Die Trainerinnen waren sich mit der Mannschaftsaufstellung etwas unsicher, konnte man die neue Mischung noch nicht so gut einschätzen. Die Spielvorgaben vor Ort erleichterten diese Entscheidung jedoch. Es wurde auf ein kleineres Feld mit nur 5 Feldspielern plus Torwart gespielt, was sowohl die Wechselmöglichkeiten als auch die Pausen für die Kinder erhöhten.

Der SV Pullach trat mit zwei Mannschaften an. Jede Mannschaft hatte 6 Spiele á 10 Minuten Spielzeit zu bestreiten – bei diesen sommerlichen Temperaturen auf Dauer doch eine große Herausforderung.

Die „roten“ starteten mit einer ganz klaren Devise in das Turnier: in der Abwehr den eigenen Gegenspieler nicht aus den Augen verlieren und sich im Angriff selbst was zutrauen. Gleich im ersten Spiel wurde diese Vorgabe auch souverän umgesetzt. Das Zusammenspiel klappte gut und es gab viele sehenswerte Tore. Das allerschönste: jeder traute sich selbst aufs Tor zu werfen. Die Chancenauswertung war zwar noch etwas dürftig, das setzte man sich aber für die nächste Partie als Ziel. Von Spiel zu Spiel klappte das auch immer besser. In der Verteidigung stimmte die Abstimmung leider nicht immer, das Umschalten von Angriff zu Abwehr dauerte manchmal etwas zu lange, doch das sind Dinge, die man in den nächsten Trainingseinheiten in Angriff nehmen kann und fleißig trainieren wird. Alles in Allem eine tolle Vorstellung dieser Mannschaft mit einigen Siegen.

Nicht weniger überzeugend unsere „Gelben“. Sie erwartete spielplanmäßig etwas stärkere Gegner. Doch was die beiden Trainerinnen zu sehen bekamen war vor allem eins: eine tolle MANNSCHAFT. Sicheres Passspiel, keine übertriebenen Einzelaktionen, tolle Anspiele zum freien Mann und in der Abwehr ein Zusammenhalt, der es den Gegnern schwer machte sich dem Pullacher Tor zu nähern. Jeder suchte selbst seine Chance, sobald es möglich war und so sahen die vielen mitgereisten Fans viele sehenswerte und toll herausgespielte Tore. Gegen die vermeintlich stärkeren Gegner steckten die Pullacher nicht zurück, gaben nie auf und zeigten immer einen unbedingten Willen, so dass wir  viele Siege und spannende Spiele zu sehen bekamen mit wirklich tollem Handball.

Bei der Siegerehrung durfte sich jedes Kind nicht nur seine verdiente Medaille abholen sondern auch das große Lob der Trainerinnen. Wir freuen uns auf´s nächste Mal.

myBHV VIEW präsentiert die Spiele der nächsten 2 Wochen!

Gefällt dir!!!